Weichmacher in Kunststoffen

Weichmacher sind zum Beispiel schwerflüchtige Carbonsäureester, fette Öle, Weichharze und Campher. Thermoplastische Kunststoffe werden dadurch ohne Erwärmung weicher, flexibler, geschmeidiger und elastischer.

Weichmacher werden Kunststoffen zugesetzt, indem die Chemikalien zwischen die langkettigen Kunststoffmoleküle eingelagert werden. Dort fungieren sie als eine Art Schmiermittel. So verwandelt sich die ursprünglich starre Materialstruktur mit ihren eng aneinander liegenden Molekülen in eine bewegliche Anordnung und das Material wird geschmeidig. Der Nachteil: Da die Weichmacher keine feste Verbindung mit den Kunststoffen eingehen, können sie unter bestimmten Bedingungen auch wieder ausdringen.

Gesundheitliche Gefahren
Bestimmte Weichmacher auf Basis von Phthalaten können Unfruchtbarkeit bei Männern verursachen, da sie in ihrer Wirkung bestimmten Hormonen ähnlich sind. Sie beeinflussen die Testosteron-gesteuerten Entwicklungsstufen. Außerdem stehen sie in Verdacht, Diabetes und Übergewicht zu verursachen. Phthalatweichmacher wurden von der Europäischen Union für Kinderspielzeug verboten.
Die Europäische Union (EU) hat beschlossen, den Einsatz der Phthalate DEHP, BBP und DBP einzuschränken: In Zukunft müssen Hersteller ihre Verwendung genehmigen lassen.
Im Sortiment von CLICKBOX gibt es keinen einzigen Behälter, der Weichmacher enthält.

Sonstige Nachteile
Da Weichmacher, wie erwähnt, unter bestimmten Bedingungen wieder aus dem Kunststoff austreten kann, kann er außer gesundheitlichen Schäden auch negative technische Nachteile bewirken haben. Man kennt zum Beispiel das Problem, dass das Druckbild von Fotokopien an bestimmten Folien-Sichthüllen kleben bleibt. Dieses Problem tritt immer dann auf, wenn PVC-Folie zum Einsatz kam.

Aus diesem Grund wird heute weitgehend PP-Folien verwendet, die frei von jeglichen Weichmachern ist. Sichthüllen, Selbstklebetaschen und auch CD-Taschen werden unter Vermeidung von PVC hergestellt um ein Verkleben von Folie und Füllgut zu verhindern.
Übrigens: Produkte aus Hart-PVC sind weichmacherfrei.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Kunststoffbehälter, Kunststoffkisten abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.