Wie wird eine Verpackung hergestellt? (1)

Verpackungen sind so vielfältig wie das Leben. Sie dienen dem Schutz, der Präsentation, der Aufbewahrung usw. Entsprechend vielseitig sind die verwendeten Materialien: Papier, Karton und Wellpappe, Schaumstoff, Kunststofffolie, Holz, Weißblech und viele mehr.

Unser Produktionsservice ist „Customized Packaging – Verpackungen nach Kundenwunsch“, und es soll hier exemplarisch die Entstehung einer Kartonverpackung dargestellt werden. Am Anfang steht das Produkt und dessen Aufgabe. Angenommen, für ein Produkt soll eine Verpackung gefunden werden, die sich sowohl als Verkaufsverpackung im Laden wie auch als Versandverpackung eignen soll. Das Material der Wahl ist hier Wellpappe. Diese bietet hervorragenden Schutz durch ihre polsternde Wirkung, und sie ist in Offsetqualität bedruckbar.

Nun beginnt die Verpackungsentwicklung. Die Musterabteilung ihres Verpackungsherstellers benötigt das zu verpackende Produkt und baut darum ein Handmuster (Weißmuster) der Verpackung. Der Verpackungsentwickler erstellt mit Hilfe eines CAD-Programms eine Konstruktionszeichnung, mit der er dann eine Musterverpackung auf einem Schneidplotter erzeugen kann. Er greift zunächst gerne auf die Verpackungsgrundtypen der FEFCO-Norm zurück, die er dann individuell für Ihr Produkt und die gestellte Aufgabe abwandelt. Bei einer Anfrage können Sie von vornherein einen solchen FEFCO-Typ vorgeben. In unserem Beispiel wählen wir eine Schachtel mit anhängendem Deckel und gekrempelten Seitenwänden – FEFCO Typ 0427.

Wenn Sie unseren Produktionsservice nutzen und eine Verpackungsanfrage an uns richten wollen, so bitten wir sie, einige Punkte zu beachten, damit Sie verstanden werden und Sie das Richtige bekommen!

Verpackungsmaße werden immer in Millimeter angegeben. Wenn nicht anders bezeichnet, sind Verpackungsmaße immer Innenmaße; das Außenmaß ergibt sich dann aufgrund des Verpackungstyps und aufgrund des Materials. Wie werden Verpackungsmaße fachmännisch angegeben? L ist die längere Seite der Verpackungsöffnung, B ist die kürzere Seite und H ist die Füllhöhe der Verpackung. Bitte geben Sie Verpackungsmaße immer in dieser Reihenfolge an: L x B x H! Jeder Verpackungshersteller wird Sie dann verstehen.

Lesen Sie hier bitte weiter …

View:
FEFCO – The Information Portal of the European Corrugated Board Industry
Die wichtigsten Verpackungsbauformen (FEFCO Typen

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Verpackung abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.